Nachhalrtige Produktion der Imkerwerkstatt Beckstetten

Wir stellen unsere Honige 100% nachhaltig her.

Traditionelles
Imkern

Unsere Honige werden nach traditioneller Weise in Holzbeuten und Holzrähmchen aus heimischen Wäldern geimkert. Wir stellen eigene Wachskreisläufe sicher, sodass kein fremdes Wachs in unsere Bienenvölker gelangt. Besonders wichtig ist, dass wir die Varroa-Milbe auf rein natürlicher Weise bekämpfen, indem wir Milch- oder Ameisensäure einsetzen und den überschüssigen Drohnenbau ausschneiden.

Regenerative
Energie

Besonders stolz sind wir darauf, dass bei der weiteren Verarbeitung unserer Honige die dazu nötige Energie aus rein erneuerbaren Quellen stammt. Aufgrund unserer Photovoltaik-Anlage können wir beim Thermisieren und Rühren des Honigs auf die Sonnenkraft zurückgreifen. Die Kraft-Wärme-Pumpe mit eigenem Brunnen auf unserem Grundstück liefert uns die nötige Wärme für unseren Produktionsraum. Deshalb ist die weitere Verarbeitung dieses Produktes vollkommen regenerativ.

Natürliche
Verpackungen

Ganz selbstverständlich füllen wir unseren Premium-Honig nur in recyklebares Weißglas, das aus einer süddeutschen Glashütte stammt und daher keine weiten Wege zurücklegen muss. Die Twist-Off-Deckel der Gläser sind aus goldfarbigem Weißblech – Kunststoffdeckel kommen aus ökologischen Gründen für uns nicht in Frage. Die Schmucketiketten unserer Honiggläser bestehen aus Papier und umweltfreundlichem Klebstoff.

Neuigkeiten

Über die Imkerwerkstatt

Bernd Dössinger
Bernd Dössinger
Honigverarbeitung hat in unserer Familie und in Beckstetten eine lange Tradition. Seit über 25 Jahren werden heimische Honige aus kleinen, handwerklichen Imkereien verarbeitet, abgefüllt und zunächst unter den Bezeichnungen „Melissa-Feinkost“ und später „Allgäuer IMKER“ angeboten. Ein Netzwerk von ca. 45 Imkereien mit ungefähr 190 Bienenvölkern steht mittlerweile hinter der Regionalmarke der „Allgäuer IMKER“, welche in Supermärkten, Einzelhandelsgeschäften, Hotels und Sennereien angeboten wird. Dank des  Zusammenschlusses der Imker unter diesen Verbund können regionale Honigerzeugnisse unseren Kunden in dieser Form zugänglich gemacht und die ökologische Förderung von Bienen in unserer allgäu-schwäbischen Heimat gefördert werden.
 
Seit dem Jahr 2019, zwanzig Jahre nach Gründung der gemeinsamen Vertriebsgesellschaft „Allgäuer IMKER“, werden die Honigsorten nun in Missen-Wilhams im Oberallgäu abgefüllt. 
 

Für die IMKERWERKSTATT wähle ich mit meiner langjährigen Erfahrung als Imker und Honigkenner für Sie aus den Lieferungen der regionalen Imker die jeweils besten Erzeugnisse eines Bienenjahres aus. Nach allen Regeln der handwerklichen Kunst, schonend und mit Respekt vor der Hochwertigkeit des Erzeugnisses, stelle ich die unterschiedlichen Produkte der IMKERWERKSTATT in Beckstetten her.

Alles geschieht in Handarbeit und unter Verwendung höchstwertiger Geräte zur Lebensmittelherstellung – Sie sind gerne eingeladen, mich in meinen Produktionsräumen zu besuchen. Die IMKERWERKSTATT bietet Ihnen die Gelegenheit, ein PREMIUM Produkt regionaler Herstellung zu erhalten. 

Unsere Geschichte

Tradition in der Imkerwerkstatt aus Beckstetten

Lange Familientradition

Unsere Geschichte beginnt in Kempten. Dort stieg Ludwig Dössinger sen. (1914-1991) in den 50er Jahren in die Bienenhaltung ein. Er pflegte ca. 20 Bienenvölker und war für ganz Schwaben als Bienen-Seuchenwart verantwortlich. Auch seine Kinder begeisterten sich für die Imkerei. Einige Jahre musste nach dem Tod des Seniors der Betrieb ruhen, bis sein Sohn Ludwig Dössinger zusammen mit seiner Familie an der alten Tradition wieder anknüpfte.
Imkerwerkstatt Beckstetten

Melissa-Feinkost (1999-2009)

Neben der Bienenhaltung faszinierte uns recht schnell das Erzeugnis Honig in seiner einzigartigen Qualität. So gründete sich im Jahr 1999 zunächst die Firma „Melissa-Feinkost“, die aus dem Naturprodukt Honig unterschiedliche Köstlichkeiten, wie beispielsweise selbstgemachte Honigliköre, Zimthonig oder Schokoladenhonig und vieles mehr, herstellte. Das Produkt „Kandis in Honiglikör“ stammt noch aus dieser Zeit und wurde auf vielfachen Wunsch unserer Kunden in der IMKERWERKSTATT wieder eingeführt.

Allgäuer Imker (seit 2009)

Als das Bedürfnis nach regionalen Honigprodukten anwuchs, entwickelten sich im Jahr 2009 die „Allgäuer IMKER“ und bieten seitdem Honige von ausgewählten Imkereien aus unserer Region an. Das Netzwerk der Lieferanten hat sich in den letzten Jahren konsequent weiterentwickelt, sodass zurzeit ca. 190 Bienenvölker für den Honig der „Allgäuer IMKER“ fliegen und unsere heimische Natur bestäuben. Aus der jeweiligen Jahresernte wähle ich für die Kunden der IMKERWERKSTATT die besten Honige aus.

Sie wollen noch mehr über uns herausfinden?

Werkstattführung

Gerne zeige ich Ihnen unseren Produktionsraum, die Gerätschaften,  spreche mit Ihnen über die Vielfalt des Honigs und das Besondere eines Bienenjahrs im Rahmen einer Werkstattführung.

Honigkenner

Einmal jährlich bietet die IMKERWERKSTATT interessierten Imkern und Honigfreunden die Gelegenheit, sich vertieft mit dem Produkt Honig auseinanderzusetzen.